Aus der aktuellen Fachgruppenarbeit

Treffen Landesvorstand der Fachgruppe Gymnasien am 13.04.2015

Der Landesvorstand der Fachgruppe Gymnasien traf sich am 13.04.2015 mit den Stufenvertreter_innen der Bezirke in der Geschäftsstelle Hannover.

kreide

Themen:

→ Informationen und Aussprache über die Änderungen im Nds. Personalvertretungsrecht und die Auswirkungen auf die Personalratswahlen 2016

→ Informationen und Aussprache zu den untergesetzlichen Regelungen. In diesem Zusammenhang wird besonders folgendes betont:

Für die GEW sind die Planungen in Niedersachsen, trotz Kritik am Detail, ein erster Schritt zu einer weitergehenden Reform der gymnasialen Bildung in Richtung "Abitur im eigenen Takt". Ziel muss eine modularisierte Oberstufe sein, die es Schüler_innen ermöglicht, ihre Auflagen bis zur Abiturprüfung in zwei, drei oder vier Jahren zu absolvieren, je nach deren jeweiligen individuellen Planungen und Möglichkeiten. Die GEW erwartet, dass die reformierten Verordnungen und Erlasse interessierten Schulen die Möglichkeiten geben, in dieserRichtung Schulversuche durchzuführen.